Karlsdialoge #018 mit Karl-Heinz Thielmann über die Eurokrise

karlsdialoge18



(Credits Bild)

Zu Gast ist erneut Karl-Heinz Thielmann. Er blickt auf eine über 20-jährige Erfahrung als Länderanalyst des europäischen Raumes zurück und lehrt “Globale Ökonomie” und “Mikro- und Makro Ökonomie” bei uns an der Karlshochschule. Mit ihm habe ich diesmal über die Eurokrise gesprochen. Warum haben wir den Euro überhaupt eingeführt? Warum gibt es derzeit diese Probleme? Wie kann man sie lösen?

Überblick zur Sendung:

02:20
Was ist eine Wirtschaftskrise, wie entsteht sie? Gibt es ein Muster? Wie oft oder selten sind Krisen?

04:40
Wie ist die Eurokrise entstanden?

06:50
Was war die Grundidee des Euros?

10:50
Was steckt hintert diesen Rettungsschirmen?

13:45
Länderkrisen im Einzelnen: Irland

16:05
Länderkrisen im Einzelnen: Spanien

24:00
Länderkrisen im Einzelnen: Zypern
Zypern durchbricht in der EU die stille staatliche Bankensicherung

31:15
Ist ein Ausstieg aus dem Euro oder die Aufspaltung in Nord-Süd-Euro sinnvoll?

35:50
Macht die Eurokrise wirklich alles kaputt?

38:50
Der Euro als Instrument zur Selbstdisziplinierung?

40:00
Lösungen für einzelne Länder mit einzelnen Voraussetzungen

42:10
Italiens neue Partei “Fünf Sterne” unter Beppe Grillo ist vielleicht weniger neu und absurd als vermutet

44:50
Die Probleme von Portugal und Griechenland

46:05
Warum Griechenland ein echtes eurowirtschaftliches Sorgenkind und benötigt eigentlich eine Art Marshall-Plan?

48:00
Die nachklingende Prägung der vergangenen südeuropäischen Diktaturen. Die Eurokrise ist mehr als eine Wirtschaftskrise, es ist eine Gesellschaftskrise.

49:55
Warum hassen “die Griechen” Angela Merkel?

53:50
Spaltung oder stärkeres Zusammenwachsen von Europa?

54:50
Frankreichs Haltung zu Europa – die richtige Richtung?

56:30
Verlauf einer Krise

60:00
Skandinavien, das völlig unterschätzte Vorbild im europäischen Raum?

64:00
Mythos Staatsschuldenfreiheit?

Einen ergänzenden Artikel zu diesem Podcast findet man hier.

  • Kategorie:

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.